Zeichnen im Zeitalter Goethes

Zeichnen im Zeitalter Goethes

Artikelnummer: 978-3-7774-3976-1

34,00 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Beschreibung

DEMNÄCHST - ab dem 27.08. online und im Museumsshop erhältlich

Zeichnen im Zeitalter Goethes

Zeichnungen und Aquarelle aus dem Freien Deutschen Hochstift

Feine Linien, energische Schraffuren, weiche Striche – so individuell die Handschrift von Künstler*innen, so vielfältig die Zeichenmittel. Von Füssli und Friedrich zu Kauffmann und Tischbein – Glanzstücke von über 60 Künstler*innen bezeugen, dass die Zeichenkunst um 1800 so reich an Ausdrucksformen ist wie zu kaum einer anderen Zeit.

Berühmte Werke der Zeichenkunst wie die Darstellung Goethes am Fenster in Rom von seinem Malerfreund Tischbein oder den vom Dichter selbst gezeichneten Farbenkreis treffen auf überraschende Neuentdeckungen aus der Sammlung des Freien Deutschen Hochstifts. Die erstaunliche Bandbreite der Gattung im 18. und 19. Jahrhundert geht auf die heute kaum mehr zu fassende Allgegenwärtigkeit des Zeichnens im Zeitalter Goethes zurück. Reich illustrierte Essays beleuchten dieses Phänomen anschaulich als Kulturpraxis von gesamtgesellschaftlicher Dimension im literarisch geprägten Zeitalter Goethes.

 

Künstlerinnen und Künstler: Bettina von Arnim | Armgart von Arnim | Carl Gustav Carus | Daniel Nikolaus Chodowiecki | Lovis Corinth | Caspar David Friedrich | Josef von Führich | Johann Heinrich Füssli | Johann Wolfgang von Goethe | Anton Graff | Ludwig Emil Grimm | Jakob Philipp Hackert | Franz Horny | Carl Ludwig Kaaz | Angelika Kauffmann | Georg Friedrich Kersting | Christoph Heinrich Kniep | Christian Koeck | Georg Melchior Kraus | Johann Heinrich Lips | Johann Ludwig Ernst Morgenstern | Friedrich Müller, gen. Maler Müller | Adam Friedrich Oeser | Franz Pforr | Johann Christian Reinhart | Adrian Ludwig Richter | Franz und Johannes Riepenhausen | Dante Gabriel Rossetti | Karl Friedrich Schinkel | Moritz von Schwind | Franz Skarbina | Edward von Steinle | Johann Heinrich Wilhelm Tischbein | Philipp Veit | George Augustus Wallis | Johann Georg Wille u. a.

 

Beiträge von M. Bertsch, A. Bohnenkamp-Renken, R. Borgards, S. Egle, M. Fend, J. Grave, M.Hennig, A. Heuß, J. Howoldt, P. Maisak, G. Maurer, H. Mildenberger, A.Reuter, C. Schmid, H. Sieveking, A. Stolzenburg, N. Struck, B. Zimmermann

 

312 Seiten, 186 Abbildungen in Farbe

22 x 29 cm, gebunden

Hirmer Verlag 2022

ISBN: 978-3-7774-3976-1