Bunzel, Wolfgang: "Die Welt umwälzen" - Bettine von Arnim, geb. Brentano (1785 - 1859)

Bunzel, Wolfgang: "Die Welt umwälzen" - Bettine von Arnim, geb. Brentano (1785 - 1859)

19,50 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Katalog zur gleichnamigen Ausstellung im Freien Deutschen Hochstift - Frankfurter Goethe-Museum 20. Januar - 5. April 2009

Auszug aus dem Buch
Bettine von Arnim geb. Brentano war ein Multitalent, das sein kreatives Potential zu einem erheblichen Teil wohl den Eltern verdankte: Über die Mutter vererbte sich offensichtlich das schriftstellerische Talent der Großmutter Sophie von La Roche an sie weiter, und vom Vater, der immerhin auch selbst eine Reihe von Gedichten in italienscher Sprache verfaßte, vor allem aber regelmäßig Violine spielte, scheint sie das Interesse für Musik in die Wiege gelegt bekommen zu haben. Eine wirklich außerordentliche Verbindung gingen die Anlagen der beiden so verschiedenartigen Elternteile indes nur in zwei der zwölf Kinder ein: in Clemens und in Bettine.

...

Das breitflächige Einbeziehen sozialer, politischer und wissenschaftlicher Fragestellungen in Bettine von Arnims Texten verdeutlicht noch einmal, daß ihre Bücher als intertextuelle Pastiches angelegt sind. Indem möglichst viele Themenbereiche angeschnitten werden, generiert die Autorin einen Interdiskurs. Damit wirkt sie auf der Ebene der textuell inszenierten Rede der Ausdifferenzierung der Sprechordnungen und der Wissensdisziplinen entgegen. Zentraler Bezugspunkt ist dabei immer die konkrete Lebenspraxis des jeweiligen Individuums. Ihr wird absoluter Vorrang eingeräumt gegenüber allen Formen von Wissen, von Geschicklichkeiten, ja selbst von künstlerischen Fähigkeiten.

126 S. : Ill.